11. Juli 2016
11.07.2016
40 Años

Mörder von Son Bauló muss 19 Jahre ins Gefängnis

Ein Schwurgericht hatte den Angeklagten schuldig gesprochen. Nun legte das Gericht das Strafmaß fest

11.07.2016 | 19:25
19 Jahre Haft für den Mord an seiner Frau.

Zu 19 Jahren Gefängnis wegen Mordes hat das Strafgericht in Palma den Russen Dimitry U. verurteilt. In einem einstimmig gefällten Urteil hatte ein Schwurgericht den Mann am 1. Juli für schuldig befunden, seine Frau im März 2014 am Strand von Son Bauló bei Can Picafort im Norden von Mallorca ermordet zu haben. Nun legten die Richter das Strafmaß fest. Zusätzlich zu der Haftstrafe muss der Verurteilte auch die Mutter seines Opfers mit 12.000 Euro entschädigen.

Das Gericht hält es für bewiesen, dass der 31-Jährige seine Frau Olga Y zunächst mit einem Stein auf die Schläfe geschlagen und anschließend durch Zuhalten von Nase und Mund erstickt hatte. Die Richter blieben zwischen dem von der Staatsanwältin geforderten Höchststrafmaß von 20 Jahren und der Forderung der Verteidigung von 17 Jahren und sechs Monaten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |