12. Juli 2016
12.07.2016

Traditioneller Pilgermarsch nach Lluc fällt aus

Zu wenig Sponsoren und keine Zeit mehr für öffentliche Subventionen

12.07.2016 | 20:15

Die traditionelle Pilgerwanderung zum Kloster Lluc auf Mallorca fällt in diesem Jahr aus. Das erklärte der Organisator Tolo Güell am Dienstag (12.7.). Grund für die Absage des Events, das 2015 zum 42. Jahr in Folge stattgefunden hatte, nannte er finanzielle und organisatorische Gründe.

Er bedaure zutiefst, dass man dieses Jahr nicht ausreichend Sponsoren gefunden habe. Und für Anträge auf öffentliche Subventionen und den entsprechenden Papierkram sei keine Zeit mehr. Die Tradition werde aber nicht abbrechen. Für das kommende Jahr habe der Inselrat Bereitschaft signalisiert, den Volkslauf zu unterstützen.

Der Pilgermarsch heißt bei den Mallorquinern "Des Güell a Lluc en peu" und führt von Palmas Plaça Güell 48 Kilometer weit hinauf zum Kloster Lluc im Tramuntana-Gebirge. Im vergangenen Jahr machten sich dafür rund 8.000 Teilnehmer auf den Weg. Das Ziel erreichte etwa jeder zweite Wanderer. Die Rückfahrt wurde mit gecharterten Bussen organisiert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |