21. Juli 2016
21.07.2016
40 Años

Waldbrand an der Playa de Palma zerstört 2,5 Hektar

Das Feuer brach am Donnerstagnachmittag (21.7.) gegen 17.30 Uhr und war gegen 19 Uhr unter Kontrolle.

22.07.2016 | 07:42
Fotogalerie: So löschte Feuerwehr den Waldbrand
Video: Die Rauchschwaden waren vom Strand aus zu sehen
Feuer an der Flughafenautobahn bei der Abfahrt "Arenal".

Ein Waldbrand an der Flughafen-Autobahn in Richtung Llucmajor hat am Donnerstagnachmittag (21.7.) viele Urlauber auf Mallorca erschreckt. Die dicken Rauchschwaden waren von der Playa de Palma aus gut sichtbar. Rund 2,5 Hektar Kiefernwald waren betroffen.

Das Feuer brach gegen 17.30 Uhr in einem Kiefernwaldstück an der Autobahn in Höhe der Abfahrt 15 "Arenal" aus. Die Feuerwehr bekämfte die Flammen vom Boden mit zwei Löschfahrzeugen und aus der Luft mit zwei Hubschraubern. Die balearische Naturbehörde Ibanat stufte die Intensität des Brandes zunächst aufgrund in der Nähe liegender Wohnhäuser als Stufe eins ein.

Gegen 19 Uhr gaben die Einsatzkräfte per Twitter Entwarnung. Das Feuer sei "unter Kontrolle". Der Brand wurde auf die "Stufe 0" herabgestuft.

Hintergrund: das Muster hinter den Flammen

Bei den Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr eine Spur der Autobahn. Dabei kam es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. Eine Gefahr für die Autofahrer bestand nicht.  /tg/ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |