22. Juli 2016
22.07.2016
40 Años

Zweimal dieselbe Yacht: Polizei stellt deutschen Bootsdieb

Der Mann schlug einmal in Palma und einmal in Algerien zu

04.01.2018 | 11:25
Die Guardia Civil nahm den Deutschen in Palmanova fest.

Die Guardia Civil hat auf Mallorca einen Deutschen festgenommen, der zweimal dasselbe Segelboot gestohlen haben soll. Laut den Ermittlungen entwendete er am 8. April im Hafen von Palma eine knapp zehn Meter lange Segelyacht CR 105 im Wert von 40.000 Euro.

Die Guardia Civil ließ das Boot international suchen, und einige Tage später wurden die algerischen Kollegen im nordafrikanischen Küstenort Sidi Fredj fündig. Der Deutsche wurde in Algerien festgenommen. Doch kurz nach seiner Freilassung gelang es ihm, dasselbe Boot noch einmal zu stehlen und damit die rund 250 Kilometer übers Mittelmeer zurück nach Mallorca zu segeln.

Die Polizei entdeckte die gestohlene Yacht Anfang Juli vor Palmanova. Sie beschlagnahmte das Boot und nahm den Deutschen wegen mutmaßlichem Diebstahl fest, wie es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil heißt. Über den Deutschen hatte die Polizei bereits eine Akte angelegt. Er soll schon im Dezember 2015 in Illetes (Calvià) eine Segelyacht im Wert von 60.000 gestohlen haben. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |