29. Juli 2016
29.07.2016
40 Años

Briten stehlen Polizeipistole und vergraben sie am Strand

Zu dem Diebstahl kam es in einem Hotel in Magaluf

29.07.2016 | 09:22
An diesem Strand wurde die Waffe gefunden.

Zwei Briten haben einem Beamten der Guardia Civil auf Mallorca, der in einem Hotel in Magaluf untergebracht ist, die Dienstwaffe gestohlen. Einer der beiden Täter konnte festgenommen werden. Die Waffe wurde am Strand gefunden, wo sie im Sand vergraben war.

Zu dem Diebstahl kam es in der Nacht von Mittwoch (27.7.). Bei dem Diebstahlopfer handelt es sich um einen Elitebeamten, der während der Sommersaison zur Verstärkung der Polizei nach Mallorca versetzt worden war. Die beiden Männer aus Liverpool stiegen auf der Suche nach Wertgegenständen über die Terrasse ein, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, brachen den Safe auf und machten sich mit der Dienstwaffe davon.

Mit Hilfe von Aufnahmen der Sicherheitskameras fahndeten daraufhin Einsatzkräfte von Guardia Civil und Ortspolizei nach den Tätern. Einer von ihnen wurde schließlich geschnappt. Er gestand den Diebstahl und führte die Ermittler an den Strand, wo die Waffe vergraben war - in der Nähe eines Kinderspielplatzes. Nach dem zweiten Täter wird weiterhin gefahndet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |