07. August 2016
07.08.2016
Mallorca Zeitung

Drei Festnahmen nach Massengerangel zwischen Polizei und Straßenhändlern

Bei den Ausschreitungen der Playa de Palma wurden mehrere Beamte verletzt

07.08.2016 | 16:30
Polizeieinsatz an der Playa.

Ein Streit zwischen Polizisten und Straßenverkäufern an der Playa de Palma ist in der Nacht auf Sonntag (7.8.) eskaliert und führte zu einem Massengerangel, bei dem drei Beamte leicht verletzt wurden. Drei senegalesische Händler wurden im Anschluss wegen Körperverletzung und Störung der öffentlichen Ordnung festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich vor einem Lokal nahe des Carrer Pare Bartomeu Salvà ("Schinkenstraße"), dessen Sicherheitsmitarbeiter von einem der fliegenden Händler die Papiere verlangt hatte. Daraufhin kam es zu einer zunächst verbalen, bald aber auch handgreiflichen Auseinandersetzung, in die laut Polizeiangaben innerhalb kürzester Zeit mehr als 100 Schwarzafrikaner und zahlreiche Beamte der Policía Local sowie der Nationalpolizei, die zum Tatort beordert wurden, verwickelt waren.

Die Beamten hatten sichtlich Mühe, die Horde wieder unter Kontrolle zu bringen. Das hohe Polizeiaufgebot vor dem Lokal und in der näheren Umgebung wurde nach dem Zwischenfall gegen Mitternacht noch bis zum Morgengrauen beibehalten. /ff/sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |