08. September 2016
08.09.2016
40 Años

Polizisten gelingt Wiederbelebung eines Kleinkinds in Cala Bona

Das eineinhalbjährige Kind hatte einen plötzlichen Atemstillstand erlitten

08.09.2016 | 09:45
Polizisten bei der Wiederbelebung des Kleinkinds.

Schreckminuten am Dienstag (6.9.) in Cala Bona auf Mallorca: Ein eineinhalbjähriges Kind, das sich in Begleitung seiner belgischen Eltern in einem Geschäft in Cala Bona (Gemeinde Son Servera) befand, erlitt einen plötzlichen Atemstillstand. Ein anwesender Ortspolizist außer Dienst kam zu Hilfe und erhielt wenig später die Unterstützung zweier Kollegen. Durch Herzmassage und Atemspende gelang es den Polizisten, das Kind wiederzubeleben.

Kurze Zeit später trafen ein Arzt und eine Krankenschwester des Gesundheitszentrums Son Servera ein und nahmen das Kind in ihre Obhut. Später lieferten sie es in stabilisiertem Zustand für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus Manacor ein. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |