18. Dezember 2016
18.12.2016
40 Años

Mit 160 Sachen durch die Tramuntana

Guardia Civil stellt zwei viel zu schnelle Motorradfahrer in der Nähe des Aussichtspunktes Ses Barques

18.12.2016 | 09:24
Motorradfahrer unterwegs auf Mallorca.

Beamte der Guardia Civil haben in der Nähe des Aussichtspunktes Ses Barques in der Serra de Tramuntana im Norden von Mallorca zwei Motorradfahrer geblitzt, die in dem kurvigen Gelände mit fast 160 Stundenkilometern unterwegs waren. Sie wurden angezeigt und müssen mit mit einem Strafprozess rechnen, wie am Samstag (17.12.) mitgeteilt wurde. Außerdem erwartet sie eine hohe Geldstrafe.

Die Motorradfahrer wurden mit einem Radargerät aufgespürt und mit den Fotoaufnahmen überführt. Auf der Strecke in der Nähe des Berges Puig Major sind eigentlich nur 70 Stundenkilometer erlaubt.

Die Guardia Civil hatte bereits vor einiger Zeit ihre Kontrollen in dem Gebirge intensiviert. Der Grund sind immer mal wieder stattfindende illegale Motorradrennen. In den letzten Wochen wurden dort zahlreiche Verkehrssünder erwischt. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |