26. Dezember 2016
26.12.2016
40 Años

Forschungsschiff der Royal Navy im Hafen von Palma

Die "HMS Scott" liegt noch bis zum Dienstag vor Mallorca.

30.12.2016 | 12:44
Die "NMS Scott" ist oft in Eismeeren im Einsatz.

Bis Dienstag (27.12.) hat Mallorca Besuch von der "HMS Scott" der Royal Navy. Die britische Marine benannte das1997 in Dienst genommene Forschungsschiff nach dem Entdecker Robert Falcon Scott. Erbaut wurde die "Scott" in Appledore Shipbuilders in North Devon. Das Marine-Schiff ist 131 Meter lang, an Bord befinden sich 63 Personen.

Die "Scott" wird teilweise zur Forschung in Polarmeeren eingesetzt. Im Frühjahr 2014 wurde der Rumpf mit einer neuen biozidfreien - also weniger giftigen - Anti-Fouling-Farbe gestrichen. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern verringert auch den Treibstoffverbrauch. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |