29. Dezember 2016
29.12.2016
40 Años

Schabernack: So wild trieben es die "Unschuldsengel" am Día de los Inocentes

Der 28. Dezember ist für die Spanier 'Tag der Unschuldigen', eine Art 1. April zwischen den Jahren

09.01.2017 | 12:59
So wild waren die Streiche am ´Día de los Inocentes´

Die "quintos", so nennen sich die Jahrgangsgruppen auf Mallorca. Die "quintos del 96" sind also zum Beispiel alle diejenigen, die im Jahr 1996 geboren sind. Und vor allem auf dem Dorf halten sie zusammen. Um diesen Zusammenhalt zu zelebrieren, gibt es bestimmte Stichtage, die mit der jeweiligen Tradition des Dorfes zu tun haben. In manchen Orten organisieren die "quintos" eines bestimmten Jahrgangs zum Beispiel ein Event der Patronatsfeiern.

Hintergrund: Día de los Inocentes - Tag der Papiermännchen

Ein weiterer Stichtag ist für die Dorfjugend oft der 28. Dezember, in Spanien der 'Día de los Inocentes', einer Art spanischem Äquivalent zum 1. April. Allerdings umfassen die Scherze zum 'Tag der Unschuldigen / Naiven' auch Streiche, die in Deutschland eher in die Kategorie schlechter Abistreich fallen würden: verschmierte Polizeiwagen, das Werfen mit Eiern, vollgestopfte Kondome an der Kirche und Schmierereien vor dem Rathaus oder der Schule. Was die "Unschuldsengel" auf Mallorca in diesem Jahr so angestellt haben, sehen Sie in dieser Fotogalerie. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |