03. Februar 2017
03.02.2017
40 Años

Streit um Yachtclub Molinar: Chef der Hafenverwaltung zeigt Sabotage an

Joan Gual de Torrella hatte die Erweiterungspläne für den Hafen gestoppt

12.02.2017 | 18:31
Joan Gual de Torrella.

Der Präsident der Hafenverwaltung auf Mallorca, Joan Gual de Torrella, hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Sabotage an seinem Pkw erstattet. In zwei Fällen sei ein Eisenkabel in den Auspuff seines Privatfahrzeugs eingeführt worden. Torrella vermutet einen Zusammenhang mit seiner Entscheidung, den Plänen für eine Erweiterung des Yachthafens von Molinar in Palma einen Riegel vorzuschieben.

Der Präsident der Hafenverwaltung war im vergangenen Jahr auf die Sabotage aufmerksam geworden, nachdem sein Fahrzeug nur noch langsam fuhr und Probleme bereitete. Erst nach einer ergebnislosen Inspektion des Motors fand sich das Eisenkabel. Kurz darauf kam es zu einer weiteren Sabotage, diesmal mit einem noch längerem Kabel.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |