18. Februar 2017
18.02.2017
40 Años

Santanyí bekommt 2019 eine eigene Feuerwache

Der Parc de Bombers soll den gesamten Südosten von Mallorca sicherer machen

25.02.2017 | 12:36
So soll die neue Feuerwache in Santanyí aussehen.

Ab dem Jahr 2019 wird der Südosten von Mallorca über eine eigene Feuerwache zur Bekämpfung von Wald- und Wohnungsbränden verfügen. Der Parc de Bombers an der Umgehungsstraße sa Tanca werde im ersten Halbjahr 2019 in Betrieb gehen, kündigte der Inselrat auf Mallorca am Freitag (17.2.) an.

Das 4,3 Millionen Euro teure Projekte wird zu hundert Prozent vom Consell finanziert. Das Einzugsgebiet umfasst neben Santanyí und den zugehörigen Küstenorten auch ses Salines, Campos, Porreres und Vilafranca de Bonany. Im Notfall kommen die Feuerwehrleute auch den Kollegen in Manacor, Felanitx und Llucmajor zu Hilfe. Statt bislang mehr als 25 Minuten werde die Feuerwehr in Zukunft bereits nach 10 bis 15 Minuten vor Ort sein, kündigte Inselratspräsident Miquel Ensenyat an.

In der Feuerwache würden 25 neue Stellen geschaffen. Das Grundstück gehört der Gemeinde Santanyí und wird dem Inselrat zum Bau der Feuerwache überlassen. Beim Bau soll vor allem der örtliche Sandstein zum Einsatz kommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |