28. März 2017
28.03.2017
40 Años

Jahresbericht 2016: Mallorcas Behörde für Baudisziplin reißt 26 Häuser ab

Im vergangenen Jahr wurden mehr Verfahren eingeleitet als in den vier Jahren zuvor

04.04.2017 | 12:29
Abriss eines illegal errichteten Haus in Llucalcari.

Die Bauaufsicht des Inselrats Mallorca macht inzwischen Ernst mit dem Abreißen illegal errichteter Immobilien auf der Insel. Im Jahr 2016 wurden 26 Häuser abgerissen, innerhalb des ersten Quartals 2017 kamen zwölf Abrisse hinzu. In weiteren 38 Fällen werde der Abriss zur Zeit gerade ausgeführt oder stehe unmittelbar bevor. Das teilte die für Territorium und Infrastruktur zuständige Inselrats-Dezernentin Mercedes Garrido am Dienstag (28.3.) bei der Präsentation des Jahresberichts der Agentur für Baudisziplin mit.

Während des Jahres 2016 wurden 160 Verfahren gegen illegale Bauten eingeleitet. Diese Zahl sei höher als die Summe aller Verfahren aus den Jahren 2012 bis 2015. "Mit diesen Zahlen beweisen wir, dass wir die Arbeit der Aufsichtsbehörde qualitativ und quantitativ vorangetrieben haben", so Garrido. Die Zahl der Mitarbeiter in der Bauaufsicht sei von 19 auf 27 gestiegen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |