29. März 2017
29.03.2017
40 Años

Braune Brühe in der Bucht von Deià wegen Bauarbeiten

Die Gemeinde erklärt die Verfärbung des Wassers mit den derzeitigen Erdbewegungen am Sturzbach

06.04.2017 | 09:40
So sah das Wasser in der Bucht am Dienstag (28.3.) aus.

Ungewohnter Anblick in der Bucht von Deià an der Nordküste von Mallorca: Wegen Bauarbeiten im Bereich des Sturzbachs, die die Gemeinde derzeit ausführt, hat sich das Wasser in der Bucht schmutzig-braun verfärbt.

Anwohner wie auch Touristen, die nichts von den Bauarbeiten wissen, zeigten sich verwundert, können aber nach Angaben aus dem Rathaus beruhigt sein: Die Verfärbung sei schlichtweg auf Erdbewegungen zurückzuführen. Derzeit würden Stützmauern im Flußbett erneuert, erklärte Bürgermeisterin Magdalena López gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Mit dem anhaltenden Regen Ende vergangener Woche sei die Erde dann in die Bucht gespült worden.

Die insgesamt 300.000 Euro teuren Arbeiten sehen außerdem die Umgestaltung des Parkplatzes in der Bucht vor, es werden ein Kreisverkehr sowie ein neuer Fußweg angelegt, um für die neue Hochsaison gerüstet zu sein. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |