26. April 2017
26.04.2017
40 Años

Autounfall in Palma: 14-jährige Schülerin schwer verletzt

Die Klasse hatte die Schule zu Fuß für eine Unterrichtsexkursion verlassen

03.05.2017 | 10:28
Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Schule im Carrer Miquel Lladó.

Eine 14-jährige Schülerin ist am Mittwochmorgen (25.4.) in Palma von einem Auto angefahren und anscheinend lebensgefährlich verletzt worden. Die Schülerin wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert, wie die Notrufzentrale gegenüber der MZ erklärte.

Anscheinend befand sich die Klasse der Schule Madre Alberta zu Fuß auf einer Unterrichtsexkursion in Palma. Aus bislang nicht geklärten Umständen wurde die Schülerin gegen 9.40 Uhr auf dem Carrer Miquel Lladó in unmittelbarer Nähe zur Schule angefahren. Ersten Medienberichten zufolge, handelte es sich bei dem Unfallwagen um ein Taxi. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |