14. Mai 2017
14.05.2017
40 Años

"El País" prangert Korruption auf Mallorca an

Wochenend-Magazin der wichtigsten spanischen Tageszeitung widmet Tolo Cursach die Titelgeschichte

19.05.2017 | 15:44
Haifisch Cursach: das Titelbild von "El País Semanal".

Ob sich Tolo Cursach, der in Untersuchungshaft sitzende Diskotheken-König auf Mallorca, über diesen Artikel freuen wird? Sicher nicht, aber vielleicht ist er dennoch ein klein wenig stolz: Solche Titelgeschichten werden sonst eher Gangstern des Formats von Pablo Escobar oder "Chapo" Guzmán zuteil.

In einer lesenswerten sechsseitigen Reportage widmet sich "El País Semanal", das Wochenend-Magazin der wichtigsten spanischen Tageszeitung, an diesem Sonntag (14.5.) dem Aufstieg und Fall des mallorquinischen Nachtleben-Unternehmers, dem unter anderem der Megapark gehört.

Reporter Jesús Rodríguez zeichnet darin ein wenig schmeichelhaftes Bild von einem "Sizilien in Kleinformat", wie er die Insel nennt. In den Jahres des Touristenbooms und der insbesondere unter der konservativen Volkspartei (PP) grassierenden Korruption arbeitete sich der ehemalige Balljunge im noblen Mallorca Tenis Club zum strippenziehenden Boss hoch.

"Er hatte unendlich viel 'cash' zur Verfügung. Er schuf ein Monopol. Wer neben ihm ebenfalls Geschäfte machen wollte, bekam von ihm die Polizei an den Hals gehetzt", zitiert Rodríguez einen von Cursach gemobbten Unternehmer.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |