20. Mai 2017
20.05.2017
40 Años

Madrid untersucht gefährliche Annäherung zweier Flugzeuge über Palmas Airport

Zu dem Zwischenfall war es laut einem Bericht der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am 20. April gekommen

26.05.2017 | 15:05
Startendes Flugzeug auf Palmas Airport.

Eine Kommission des spanischen Infrastrukturministeriums untersucht einen Vorfall vom vergangenen Monat, bei dem sich zwei Flugzeuge über dem Luftraum des Flughafens von Mallorca offenbar gefährlich nahe kamen. Laut einem Bericht der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca", die aus dem vorläufigen Untersuchungsbericht zitiert, kamen sich dabei eine Boeing 737-800 und ein Privatjet bis auf anderthalb Kilometer nahe und mussten ihren Kurs korrigieren. Verletzt wurde niemand, beide Maschinen setzten ihren Kurs anschließend normal fort.

Zu dem Zwischenfall kam es laut dem Bericht am Morgen des 20. April. Eine Cessna war auf dem Flughafen von Palma mit Ziel Málaga gestartet. Bei dem zweiten Flugzeug handelte es sich um eine Maschine von Air Europa mit 168 Personen an Bord, die von Barcelona aus Palma ansteuerte. Zu der "gefährlichen Annäherung" sei es in einer Flughöhe von 3.650 Metern gekommen.

Ziel des Berichts sei es nicht, eine Schuldfrage zu klären, sondern Erkenntnisse für die Luftverkehrssicherheit zu gewinnen, heißt es. Im vergangenen Jahr waren insgesamt vier Fälle auf den Balearen von der Kommission untersucht worden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |