07. Juli 2017
07.07.2017
40 Años

Erneut Flüchtlingsboot an der Südküste von Mallorca entdeckt

Die Guardia Civil griff am Freitagmorgen (7.7.) mehrere Immigranten in der Umgebung des Cap Blanc auf

08.07.2017 | 01:00
Flüchtlingsboot amim Juni in der Cala Barca Trencada

Beamte der Guardia Civil haben elf Personen festgenommen, die am Freitagmorgen (7.7.) mit einem weiteren Flüchtlingsboot nach Mallorca gelangt sind. Das Boot wurde in der Nähe der Urbanisation Tolleric am Cap Blanc an der Südküste von Llucmajor entdeckt.

Die Guardia Civil nahmen acht Personen in Urbanisationen an der Südküste fest, kurz darauf wurden drei weitere Personen in Palma de Mallorca gefasst. Die Festgenommenen wurden in die Wache von Llucmajor gebracht. Nach ihrer Vernehmung werden sie voraussichtlich in ein Auffanglager auf dem spanischen Festland gebracht.

Die Zahl der pateras, die nach Mallorca gelangen, ist dramatisch gestiegen. Es ist in diesem Jahr schon das neunte Flüchtlingsboot, das auf Mallorca entdeckt wird. Im vergangenen Jahr waren es ingesamt nur drei.

Hintergrund: Mit dem Flüchtlingsboot nach Mallorca, ins gelobte Land

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |