24. August 2017
24.08.2017
40 Años

Dusche statt Katzenwäsche: Palma de Mallorca verstärkt die Straßenreinigung

Statt in bislang sieben Stadtvierteln sollen die Straßen jetzt in 28 Vierteln täglich mit Wasser gereinigt werden

29.08.2017 | 11:44
Weg mit dem Dreck. Manchen Straßen in Palma tut das Wasser gut.

Die Stadtwerke von Palma de Mallorca fahren großes Geschütz gegen die schmutzigen Straßen auf. Die Spritzwagen-Flotte der Stadtreinigung wird von bisher 22 auf 50 Fahrzeuge aufgestockt. Das erklärte Emaya-Chefin Neus Truyol bei der Präsentation der ersten neu eingesetzten Wagen der Kolonne am Mittwoch (23.8.).

Bislang wurden die Straßen nur in ausgewählten Stadtvierteln regelmäßig mit Wasser abgespritzt. Diese Dienstleistung soll nun nach und nach auf immer mehr Stadtteile ausgeweitet werden. Bislang profitierten von der Erweiterung die Viertel Son Cotoner, Son Dameto, es Fortí, Son Espanyolet, Camp d'en Serralta, Santa Catalina, es Jonquet, Son Armadans, Camp Redó, Cas Capiscol, Plaza de Toros, Bons Aires und Arxiduc.

In Sachen Sauberkeit solle es künftig "zwischen den einzelnen Stadtteilen keinen Unterschied mehr geben", erklärte Truyol. Dafür investiere die Stadt rund 4 Millionen Euro. Auch die Flotte von Palmas Müllabfuhr wird gerade aufgestockt, um künftig Engpässe im Sommer zu vermeiden. Emaya reagiert damit auf breite Kritik über die mangelnde Sauberkeit in den Straßen von Palma de Mallorca.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |