25. August 2017
25.08.2017
40 Años

Flughafen Mallorca investiert 6,9 Millionen Euro in bessere Dämmung

Durch die Maßnahmen sollen die Energiekosten und die CO2-Emissionen gesenkt werden

26.08.2017 | 07:50
Terminal des Flughafens Mallorca.

Besonders die Mitarbeiter auf dem Flughafen Mallorca beschwerten sich im Sommer über zu hohe Temperaturen im Terminal. Jetzt hat die spanische Flughafenverwaltung Aena Investitionen angekündigt, um den Komplex besser zu dämmen.

Für insgesamt 6,9 Millionen Euro sollen das Terminal-Gebäude sowie die Abflugbereiche C und D des Flughafens nachgerüstet werden, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag (25.8.). Besonders stünden dabei die Bereiche im Augenmerk, die der Sonneneinstrahlung, bzw. der Kälteeinwirkung im Winter ausgesetzt sein. Im vierten Stockwerk würden die Dachluken ausgestauscht. Auch die Vorhangfassaden der Boardingsäle würden ersetzt.

Die Baumaßnahmen tragen laut Aena erheblich dazu bei, die Kohlendioxidemissionen zu reduzieren und die Energiekosten zu senken.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |