26. August 2017
26.08.2017
40 Años

Deutscher verletzt sich schwer bei Sprung in zu flaches Wasser

Der Unfall ereignete sich in Arenal, der Mann wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht

26.08.2017 | 10:53
Ortspolizisten helfen dem Verletzten.

Ein junger Deutscher hat sich bei einem Kopfsprung in zu flaches Wasser im Ferienort Arenal östlich von Palma de Mallorca schwer verletzt. Wie die Polizei am Freitag (25.8.) mitteilte, wurde der Mann in der Nacht zum Donnerstag mit Kopfverletzungen und möglichen Verletzungen an der Wirbelsäule ins Inselkrankenhaus Son Espases gebracht.

Zu Badeunfällen kommt es auf der Insel in der Hochsaison immer wieder. Erst vor einigen Wochen ertrank eine Frau vor Can Picafort im Meer. An der Playa de Muro geriet ein Schwimmer in Unterströmungen und kam ums Leben . /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |