26. August 2017
26.08.2017
40 Años

Räuber lassen wohlgefüllten Safe aus Anwesen bei s'Aranjassa mitgehen

Die Täter erbeuteten 50.000 Euro in bar und Goldstücke, Diamanten und Saphire im Wert von weiteren 50.000 Euro

31.08.2017 | 13:29
Polizisten vor dem Anwesen, das ausgeraubt wurde.

Räuber haben in einem Anwesen in s'Aranjassa nordöstlich von Palma de Mallorca in der Nacht zum Freitag (25.8.) reiche Beute gemacht. Aus dem luxuriösen Gebäude, das einem mallorquinischen Bauunternehmer gehört, entwendeten sie einen Safe mit 50.000 Euro in 500- und 100-Euro-Scheinen sowie Goldstücken, Diamanten und Saphiren im Wert von weiteren 50.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Die Kriminellen wussten offenbar, dass sich der Besitzer derzeit in Italien aufhält. Sie warteten, bis der Sohn zum Abendessen verschwand, und drangen dann in das Anwesen ein. Den Wachhund fütterten sie mit Schinkenstücken und stellten ihn so ruhig.

Als die Polizisten der Spezialeinheit Rayos der Spanischen Nationalpolizei eintrafen, hatten sich die Räuber bereits davongemacht. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |