01. September 2017
01.09.2017
40 Años

Operation "Tatum": zwei Kilo Kokain im Kofferraum

Die Guardia Civil nahm bei der Aktion am Donnerstag (31.8.) 14 Personen fest

07.09.2017 | 10:50
Die Beamten der Guardia Civil durchsuchten Häuser in Magaluf.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat am Donnerstag (31.8.) bei einem Schlag gegen Drogendealer in Magaluf und Palma de Mallorca 14 Personen festgenommen und 3,5 Kilogramm Kokain, 500 Gramm Ecstasy sowie 123.000 Euro konfisziert.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Freitag (1.9.) berichtet, fanden die Beamten bei der Operation "Tatum" im Kofferraum eines Wagens in einer Garage im Carrer Reina María Cristina in Palma de Mallorca zwei Kilo Kokain. Die Polizisten machten den Halter in einer Wohnung im Carrer Aragó ausfindig.

Das Hauptziel der Razzia war jedoch das britische Partyzentrum Punta Ballena, wo die Guardia Civil mehr als zwölf Wohnungen durchsuchte. Ein Helikopter kreiste während der Operation über Magaluf.

Die Operation "Tatum" ist die Fortsetzung der Operation "Dajú", die im Juli 2016 gestartet worden war. Damals nahm die Polizei vier Personen fest und stellte mehrere Kilo Kokain sicher.   /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |