11. September 2017
11.09.2017

Blitz schlägt ins Kirchendach in Artà auf Mallorca ein

Einer der Giebeltürme wurde schwer beschädigt

15.09.2017 | 15:17
Die Feuerwehr begutachtete den Schaden am Kirchendach.

Einer von den rund 70 Blitzen, die am Sonntag (10.9.) über Mallorca niedergegangen sind, ist in die Kirche von Artà eingeschlagen. Dabei ist am Dachgiebel schwerer Schaden entstanden. Der Blitz traf gegen 12.30 Uhr einen der beiden Giebeltürme der Kirche aus dem 16. Jahrhundert und beschädigte das Dach, wie Gemeindepfarrer Joan Servera bestätigte.

Die planmäßig vorgesehene Messe war wegen Feierlichkeiten in dem Ort verschoben worden. Aufgrund des schlechten Wetters war niemand auf der Straße oder in der Kirche, sodass niemand zu Schaden kam. Das Kirchendach und das Türmchen waren erst in den vergangenen Monaten erneuert worden.

Die ersten schweren September-Gewitter hatten in der vergangenen Woche zu Verkehrschaos auf den Straßen der Insel geführt. Auch am Flughafen Palma de Mallorca kam es durch die plötzlichen Wasserfluten zu Verzögerungen und Behinderungen.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |