24. September 2017
24.09.2017
40 Años

Bundestagswahlen: So reagieren die Mallorca-Deutschen

Wahlparty auf der Kulturfinca Son Bauló am Sonntagabend (24.9.). Fünf Gewinner beim Tippspiel

25.09.2017 | 17:10
Gebannte Blicke auf der Kulturfinca.

Rund hundert Mallorca-Deutsche sind am Sonntagabend (24.9.) auf der Kulturfinca Son Bauló bei Lloret de Vistalegre zusammengekommen, um gemeinsam auf einer Großleinwand die Auszählung der Stimmen der Bundestagswahl in Deutschland zu verfolgen.

Die ersten Reaktionen fielen ernüchternd aus: Als in der Prognose um 18 Uhr das voraussichtlich überdurchschnittlich gute Abschneiden der AfD bekannt wurde, ging ein Murmeln durch den Saal. Vereinzelt wurde applaudiert, als die SPD ankündigte, angesichts des schlechten Abschneidens in die Opposition zu gehen.

Stimmen zum Ergebnis

"Entsetzlich", sagte Thorsten Rodiek aus Schleswig Holstein, der zu Besuch auf der Insel ist. "Als alter Sozi bin ich entsetzt, dass die SPD so viel verloren hat."

"Den großen Absturz der beiden großen Parteien habe ich nicht erwartet. Ich hatte gehofft, dass die AfD kein zweistelliges Ergebnis bekommt", meinte Gerd Vielhaber aus dem Sauerland.

"Positiv ist die hohe Wahlbeteiligung. Das Ergebnis der AfD ist aber schon erschütternd", soThomas Klinkenbusch.

Schauspieler Elmar Gehlen: "Schrecklich, in einem Wort. Dass die AfD so groß geworden ist, habe ich zwar erwartet, aber die Realität schockiert. Dass die SPD das bisher schlechteste Ergebnis in der bundesdeutschen Geschichte hat, ist auch erschreckend. Froh bin ich darüber, dass die Grünen noch die Kurve bekommen haben."

"Ernüchternd", sagt Will Kauffmann, Chef der Kulturfinca. "Dass so weit rechts gewählt wurde, ist sehr bedenklich. Aber den Rest finde ich schon okay."

Das sind die Gewinner beim Tipp-Spiel

Die Besucher wurden vor den ersten Hochrechnungen gebeten, Tipps für das Abschneiden der Parteien abzugeben - gewonnen haben die Teilnehmer mit den geringsten Abweichungen von der Hochrechnung um 19 Uhr.

1. Platz: Dagmer Kreuter (5,3 Prozentpunkte Abweichung)
2. Platz: Martin Zeissler (6,7)
3. Platz: Ilse Ohrem (7,3)
4. Platz: Karl-Dieter Sieler (7,5)
5. Platz: Felix Wendler (7,7)


So haben Mallorca-Deutsche gewählt:


Laut den Hochrechnungen gegen 19.30 Uhr haben CDU/CSU trotz dramatischer Verluste die Wahl gewonnen, sie kommen auf rund 33 Prozent. Die SPD stürzt auf ein Rekordtief von knapp über 20 Prozent. Die AfD schnellt auf über 13 Prozent. Die Grünen verbessern sich auf gut 9,3 Prozent, Die Linke auf 9 Prozent. Die FDP überspringt mit rund 10 Prozent ohne Probleme die Fünfprozenthürde. /ff/lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |