30. September 2017
30.09.2017
40 Años

Landwirte provozieren Verkehrskollaps in Palma de Mallorca

Tausende von demonstrierenden Landwirten sorgten am Samstagvormittag (30.9.) für Chaos auf den Straßen der Inselhauptstadt. Sie demonstrierten gegen die Umweltpolitik der Linksregierung

06.10.2017 | 12:48
Demonstrierende Landwirte in Palma de Mallorca

Verkehrschaos in Palma de Mallorca: Eine Demonstration gegen die Umweltpolitik der balearischen Landesregierung stört am Samstagmittag (30.9.) erheblich den Straßenverkehr im Zentrum der Inselhauptstadt. MZ-Schwesterzeitung Diario de Mallorca spricht von einem "Kollaps".

Mehr als 2.000 Personen haben sich mit gut 30 Traktoren und anderen landwirtschaftlichen Gefährten in der Innenstadt versammelt. Sie ziehen von der Plaça del Tub bis zum Consolat de Mar und bieten kaum Durchkommen für den Verkehr. Auch an den Avenidas ist der Verkehr zeitweise zum Erliegen gekommen. Um 11 Uhr schloss die Ortspolizei zudem den Zugang zum Paseo Mallorca, Jaume III, Born, Antoni Maura und Sagrera.

Die Demonstranten (überwiegend Landwirte, aber auch Fischer, Stierkampfbewürworter und Reiter) protestieren gegen die Umweltpolitik der linken Landesregierung auf Mallorca und den Schwesterinseln. Ihrer Meinung nach werde unter anderem die Landwirtschaft durch die strengen Umweltschutzregelungen negativ beeinträchtigt. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |