14. Oktober 2017
14.10.2017
40 Años

Touristensteuer 2017: Dafür wird das Geld ausgegeben

Insgesamt 60 Millionen Euro stehen für 62 Projekte zur Verfügung

20.10.2017 | 10:28
Die Torres del Temple sollen für 2,1 Millionen Euro saniert werden.

Am Montag (16.10.) wird die Vergabe der Gelder für die Touristensteuer 2017 entschieden. Insgesamt stehen rund 60 Millionen Euro zur Verfügung. Allerdings sind nach Informationen der mallorquinischen Presse schon erste Informationen durchgesickert, welche Projekte finanziert werden könnten.


Diese Projekte sollen nach ersten Informationen mit der Tourismussteuer finanziert werden:


- Drei Fincas sollen auf den Balearen erworben werden, davon zwei auf Mallorca: Els Canons bei Artà für 4,7 Millionen Euro und Es Verger beim Castell d'Alaró für 1,05 Millionen Euro.

- 4,6 Millionen Euro sollen in diverse Elektromobilitätsprojekte auf den Inseln fließen

- 1,5 Millionen Euro für die Förderung der Sortenvielfalt in der Landwirtschaft

- 1,5 Millionen Euro in die Erhaltung der öffentlichen Wege in der Tramuntana

- Eine Million Euro für ein Observatorium in der Tramuntana

- Die Stadt Palma de Mallorca soll ersten Informationen zufolge Fördergelder für zwei Projekte erhalten: Die Erhaltung der Torres del Temple in der Altstadt (2,1 Millionen Euro) und den Wanderweg in Bosc de Bellver für 900,000 Euro

Ob diese Projekte tatsächlich in dieser Höhe finanziert werden und welche hinzukommen, hängt von der Entscheidung der Vergabekommission ab, die am Montag (16.10.) tagt. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |