16. Oktober 2017
16.10.2017

Waldbrände auf Mallorca: Bilanz der Feuerwehr für 2017

88 Hektar Waldfläche sind in diesem Jahr verbrannt. Laut Umweltministerium liegt die Zahl unter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre

16.10.2017 | 15:07
Das Umweltministerium zog eine positive Bilanz über die Waldbrand-Saison.

Das balearische Umweltministerium hat eine Bilanz über die Waldbrände auf den Balearen im vergangenen Sommer gezogen. Diese fällt sehr positiv aus. 88 Hektar Waldfläche sind in diesem Sommer auf Mallorca und den Nachbarinseln abgebrannt. Der Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre liegt bei 170 Hektar.

Umweltminister Vicenç Vidal dankte den 350 Feuerwehrleuten, die im Kampf gegen die Waldbrände im Einsatz waren. Zudem zeigt er sich über die Mithilfe der Bevölkerung dankbar.

Vidal bedauerte, dass 55 Prozent der Feuer durch fahrlässiges Handeln entfacht wurden und gar 23 Prozent der Brände absichtlich gelegt wurden. Mit 30 Prozent abgebrannter Fläche hat es Formentera am stärksten getroffen.

In der Nebensaison will der Minister das Augenmerk auf die Prävention der Brände legen. Ein Weg sei die Reinigung der Wälder, um im Sommer bei großer Hitze mögliche Brandherde zu verhindern. Bei der Präsentation der Bilanz stellte das Ministerium auch ein neues Fahrzeug vor, das als mobiles Büro dienen soll. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |