29. Oktober 2017
29.10.2017
40 Años

Guardia Civil jagt Supermarkt-Räuber

Mindestens sieben Märkte, darunter drei Müller-Filialen, raubten die Täter in den letzten Wochen auf Mallorca aus

04.11.2017 | 13:21
Blick auf einen Müller-Markt auf Mallorca.

Beamte der Guardia Civil jagen auf Mallorca eine Bande von Supermarkt-Räubern, die in diesem Jahr bereits mindestens sieben Überfälle verübt haben. Die Vorgehensweise der Kriminellen ist immer gleich: Sie öffnen im Dach ein Loch und seilen sich ab. Dann deaktivieren sie das Alarmsystem, dringen in die Büroräume ein und machen sich an die Tresore heran. Diese Methode ist aus dem legendären französischen Spielfilm "Rififi" von 1955 bekannt. In den vergangenen Monaten schlugen die Täter in Inca, Can Picafort, Alcúdia, Cala Ratjada und Campos zu.

Zuletzt drangen die Kriminellen am vergangenen Sonntag (22.10.) in einen Supermarkt der deutschen Kette Müller in Inca ein. Dort erbeuteten sie Waren und Bargeld im Wert von 40.000 Euro. Im Sommer hatte es auch die Müller-Filialen in Cala Ratjada und Campos getroffen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Tätern um Berufsverbrecher mit Wohnsitz auf Mallorca handelt. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |