01. November 2017
01.11.2017
40 Años

Germania fliegt wieder von Tegel aus nach Mallorca

Die Fluggesellschaft nutzt nach der Insolvenz von Air Berlin frei gewordene Slots auf Berliner Flughafen

07.11.2017 | 11:48
Die Grün-Weiße-Flotte baut ihr Angebot aus

Nach der Pleite von Air Berlin hat die Fluggesellschaft Germania angekündigt, ab Sommer 2018 von Berlin-Tegel (TXL) aus täglich Palma de Mallorca anzufliegen. Dafür werde man nach drei Jahren Abwesenheit wieder eine Basis in Tegel eröffnen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Ab Mai will man 13 Ziele ab TXL anfliegen. Neben den Kanarischen Inseln werden Faro an der Algarve und Funchal auf Madeira angeflogen, Marsa Alam in Ägypten sowie mehrere griechische Inseln. Zu ihnen gehören Kos, Korfu, Kreta und Rhodos.

Im Winterflugplan werden insgesamt sechs Reiseziele in Ägypten, Israel und Spanien angeboten, darunter ist auch Palma de Mallorca.

"Willkommen zurück in Berlin-Tegel", sagte Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, laut Pressemitteilung. 

Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 3 Millionen Passagiere, ihren Hauptsitz hat sie in Berlin-Schönefeld.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |