06. November 2017
06.11.2017
40 Años

Arbeiter stutzen Gummibaum auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca klein

Von dem fast 100-jährigen Baum waren in letzter Zeit mehrere Äste heruntergestürzt

06.11.2017 | 17:09
Arbeiter stutzen Gummibaum auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca klein

Der knapp 100 Jahre alte Gummibaum auf der Plaça d'Espanya im Zentrum von Palma de Mallorca wird bald kaum wiederzuerkennen sein. Arbeiter begannen am Montag (6.11.) damit, seine Äste abzusägen. Der dreitägige Eingriff ist nötig, weil der Baum in den vergangenen Monaten sechs Äste verloren hatte und eine Gefahr für die darunter wandelnden Menschen darstellt.

Der Baum war in den 20er-Jahren gepflanzt worden und steht nicht auf der Liste der von der Balearen-Regierung als schützenswert erachteten Bäume. Nach dem Absägen der Äste wird der Stamm allerdings noch stehenbleiben, wiewohl er kürzer wird.

Ein anderer bekannter Baum in Palma, der altehrwürdige Olivenbaum auf dem Rathausplatz, war im Sommer zwar nicht zurechtgestutzt, aber mit Absperrungen vor neugierigen Besuchern geschützt worden.  /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |