11. November 2017
11.11.2017

Zwölf Jahre Haft für Kindesmissbrauch auf Mallorca

Der 38-Jährige hatte die behinderte Stieftochter seiner Schwägerin vergewaltigt und missbraucht

19.11.2017 | 10:06
Der verurteilte Straftäter wird von Beamten abgeführt.

Ein Gericht in Palma de Mallorca hat am Freitag (10.11.) einen 38-Jährigen zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte wiederholt die Stieftochter seiner Schwägerin bei zwei Gelegenheiten vergewaltigt und missbraucht. Das Mädchen leidet an einer leichten geistigen Behinderung. Die Vorfälle fanden 2011 und 2014 statt.

Der Mann bestritt vor Gericht die Taten. Die Richter folgten aber der Aussage des Opfers, an dessen Glaubwürdigkeit sie keine Zweifel hatten. Das Mädchen hatte sich nach dem zweiten Vorfall Klassenkameradinnen anvertraut. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |