12. November 2017
12.11.2017
40 Años

Kundgebung für Freilassung "politischer Gefangener" in Palma de Mallorca

Am Samstag (11.11.) gingen mindestens 1.500 Menschen auf die Straße

20.11.2017 | 08:27

Mindestens 1.500 Menschen haben am Samstagabend (11.11.) im Zentrum von Palma de Mallorca für die inhaftierten Politiker sowie Köpfe der Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien demonstriert. Dabei riefen sie "Freiheit für die politischen Gefangenen", "Unabhängigkeit" und "Es lebe die katalanische Republik".

 

Aquesta gent no fa comptes fer ni una passa enrera.

A post shared by Guillem Bosch (@guillem_bosch_roca) on



Wie üblich gingen die Ansichten über die Zahl der Teilnehmer auseinander. Während die Nationalpolizei von 1.500 bis 2.000 Menschen ausgeht, sprachen die Veranstalter von rund 4.000. Unter ihnen waren auch führende Balearepolitiker wie Landwirtschaftsminister Vicenç Vidal, sowie die Parlamentarier Bel Busquets, Laura Camargo oder David Abril. Auch die Schriftstellerin Mariantònia Oliver und der Schauspieler Toni Gomila waren anwesend.

Tagsüber hatte es bereits in Barcelona eine Großdemonstration gegeben. Angeführt von den Verwandten der inhaftierten Politiker und Aktivisten kamen nach Angaben der Polizei dort rund 750.000 Menschen zusammen. /pss
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |