21. Dezember 2017
21.12.2017
40 Años

Mehr als 70 Helfer suchen vermissten Eremiten bei Valldemossa

Der Mann war am Mittwoch (20.12.) von einer Wanderung nicht zurückgekehrt

21.12.2017 | 15:00
Sucheinsatz bei Valldemossa.

Mehr als 70 von Feuerwehr, Guardia Civil, Ortspolizei und Zivilschutz sowie freiwillige Helfer haben die Suche nach einem vermissten Eremiten bei Valldemossa im Norden von Mallorca aufgenommen. Der über 70-Jährige war am am Mittwochmorgen (20.12.) zu einer Wanderung Richtung Deià aufgebrochen, aber nicht zurückgekehrt.

Bei dem Vermissten handelt es sich um den Einsiedler Benet, ein Mitglied der Glaubenskongregation der Ermitans de Sant Pau i Sant Antoni. Er lebte in der Ermita de la Trinitat in Valldemossa.

Die Suche wurde am Nachmittag aufgenommen und mit Einbruch der Dunkelheit unterbrochen. Am Donnerstag wurde die Suche wieder aufgenommen. Am Mittag wurde auf dem Weg ein Korb gefunden, in dem der Eremit offensichtlich Moos sammeln wollte.

Das Bistum Mallorca dankte in einer Pressemitteilung allen Helfern und lud weitere Freiwillige ein, mitzuhelfen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |