10. April 2018
10.04.2018
40 Años

Hagel in Palma de Mallorca und Zwischenfälle wegen starker Windböen

Umgestürzte Bäume und hoher Wellengang halten die Einsatzkräfte auf Trab. Vorhersage für Mittwoch und die kommenden Tage

11.04.2018 | 20:06
Hagel in Palma de Mallorca und Zwischenfälle wegen starker Windböen
Hagel in Palma de Mallorca und Zwischenfälle wegen starker Windböen
Zwischenfall im Hafen von Palma de Mallorca.

Am Mittwochmittag (11.4.) hat es in Palma de Mallorca für rund zehn Minuten kräftig gehagelt. Betroffen waren die Viertel von Molinar bis Son Espanyolet und von Nou Llevant bis nach La Bonanova. Kurz darauf kam wieder die Sonne heraus - das Wetter bleibt aber durchwachsen. Es gilt weiterhin Warnstufe Gelb im gesamten Süden von Mallorca wegen starker Windböen sowie hoher Wellen vor der Küste.

Seit dem frühen Morgen war es zu einer Reihe von Zwischenfällen gekommen. Registriert wurden bis Mittwochmittag (11.4.) rund 30, meist im Zusammenhang mit umgestürzten Bäumen, Felsabgängen und kleineren Überschwemmungen.

Im Hafen von Palma de Mallorca löste sich ein rund 20 Meter langes Schiff aus der Verankerung und kollidierte in Folge des starken Wellengangs mit weiteren Booten. Die Feuerwehr konnte das leckgeschlagene Schiff schließlich abschleppen.

In Sóller wurde ein Container druch den starken Wind gegen mehrere geparkte Fahrzeuge geschleudert und richtete größeren Sachschaden an. Zudem stürzte ein mehr als vier Meter langer Stamm auf die Landstraße zum Puig Major. Er wurde am frühen Morgen von der Fahrbahn geräumt, wie die Ortspolizei von Sóller mitteilte.

Der spanische Wetterdienst hatte für Montagmorgen für die gesamte Südwestküste Warnstufe Orange wegen starker Windböen ausgegeben. Registriert wurden Windböen von mehr als 100 Stundenkilometern in der Serra de Alfàbia, in Capdepera und Portocolom waren es sogar mehr als 110 Stundenkilometer. Es regnete ergiebig vor allem im Norden: Im Gebiet der Tramuntana wurden mehr als 60 Liter pro Quadratmeter registriert.

Der Himmel ist am Mittwoch (11.4.) weitgehend bewölkt, ortsweise sind am Mittwoch starker Regen und Gewitter möglich. Im Laufe des Tages lässt sich wieder öfter die Sonne sehen. Die Höchstwerte liegen tagsüber zwischen 15 und 17 Grad, nachts bleibt es mild bei Tiefstwerten von 11 Grad in Palma de Mallorca. Im Gebiet der Tramuntana sinkt die Temperatur bis auf 6 Grad.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Die Warnstufen wegen starker Windböen werden am Donnerstag aufgehoben, der Wetterdienst warnt aber weiterhin vor hohen Wellen an der Küste im Südwesten, Süden und Südosten. Es bleibt weiterhin durchwachsen bei meist grauem Himmel und Niederschlägen. Die Temperaturen steigen leicht.

Am Freitag sind erneut Gewitter möglich, die Temperaturen gehen wieder zurück. Der Wind weht zuweilen kräftig aus Südwesten. Am Samstag soll es weitergehen mit den Niedrschlägen, vor allem im Osten von Mallorca. Am Nachmittag frischt der Wind laut Vorhersage wieder auf.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |