13. April 2018
13.04.2018
40 Años

Betrunkener Passagier von Mallorca-Flug ausgeschlossen

Der Mann war nach Angaben der Bundespolizei am Donnerstag (12.4.) am Airport Berlin-Schönefeld handgreiflich geworden

19.04.2018 | 11:27
Flugzeug über Mallorca.

Der Urlaub auf Mallorca war zu Ende, bevor er begann: Ein Pilot hat am Donnerstagnachmittag am Flughafen Berlin-Schönefeld einen alkoholisierten Passagier vom Flug ausgeschlossen. "Bundespolizisten mussten einschreiten, um den renitenten Reisenden am wiederholten Zutritt des Sicherheitsbereiches zu hindern", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei vom Freitag (13.4.).

Demnach informierte gegen 16.30 Uhr das Abfertigungspersonal eines Fluges nach Palma de Mallorca die Bundespolizei über einen aggressiven Fluggast. Die Beamten übernahmen den 36-jährigen Mann und führten ihn in den öffentlichen Bereich des Terminals A. Daraufhin versuchte der gambische Staatsangehörige erneut, in den Sicherheitsbereich zu gelangen. "Die Einsatzkräfte verhinderten den Versuch des widerrechtlichen Betretens, indem sie den Mann zu Boden brachten und ihm Handfesseln anlegten", heißt es. Alle Beteiligten seien dabei unverletzt geblieben.

Die Beamten leiteten gegen den Gambier ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein und übergaben den Mann an die Kollegen der Polizei Brandenburg. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |