27. April 2018
27.04.2018
40 Años

Junge Frau stürzt auf Mallorca zu Tode

Die Leiche wurde vor einem Wohnblock in der Urlauberhochburg Magaluf gefunden

01.05.2018 | 12:43
Hier kam es zu dem Unglück.

Eine junge Frau ist am Freitagmorgen (27.4.) offenbar bei einem Sturz aus großer Höhe in der Touristenhochburg Magaluf im Südwesten von Mallorca ums Leben gekommen. Die Leiche der Frau wurde am Vormittag kurz vor 10 Uhr vor einem Gebäude im Carrer Torrenova gefunden. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau zu diesem Zeitpunkt wohl bereits mehrere Stunden tot.

Bisher gibt es noch keine genaueren Erkenntnisse darüber, wie es zu dem Unglücksfall gekommen ist. In der mallorquinischen Lokalpresse wird darüber spekuliert, dass die Frau eine Freundin besuchen wollte, die Tür verschlossen vorfand und beim Versuch, über die Balkone zu ihrer Terrasse zu gelangen, abgestürzt sein könnte.

Bei dem Opfer handelt es sich laut der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" um eine 19-jährige Kellnerin. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und befragt mögliche Zeugen.

In Magaluf und anderen Urlauberorten kommt es vor allem in den Frühjahrs- und Sommermonaten Jahr für Jahr zu folgenschweren Stürzen von Balkonen. Zumeist spielen dabei Alkohol oder Drogen eine Rolle. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |