17. Mai 2018
17.05.2018
40 Años

Polizei kontrolliert Flughafen, um vermeintliche Flucht Valtonycs zu verhindern

Der mallorquinische Rapper twittert: "Sie haben Angst, dass ich in ein demokratisches Land flüchte."

20.05.2018 | 11:02
Demonstranten fordern die Freiheit für den Rapper Valtonyc.

Angesichts der bevorstehenden Inhaftierung des mallorquinischen Rappers Valtonyc kontrolliert die spanische Polizei den Flughafen Mallorca, um ein mögliche Flucht zu verhindern. Der mit bürgerlichem Namen José Miguel Arenas Beltrán heißende Musiker war aufgrund seiner Liedtexte wegen Majestätsbeleidigung und Verherrlichung des Terrorismus zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Valtonycs Rechtsbeschwerde gegen das Urteil hatte bislang keinen Erfolg. Die Richter gaben ihm am Montag (14.5.) eine Zehntagesfrist für den Haftantritt. Hält er diese Frist nicht ein, droht dem Musiker, dessen Fall auf Mallorca eine große Welle der Solidarität ausgelöst hat, ein Haftbefehl.

Medienberichten zufolge versucht die spanische Polizei unbedingt eine Flucht des Rappers von der Insel zu verhindern. Dazu sollen auch die Wohnungen von Freunden des Künstlers observiert werden. Valtonyc reagierte auf diese Berichte per Twitter: "Ich wusste gar nicht, dass sich so gefährlich bin", twitterte er. "Sie haben Angst, dass ich in ein demokratisches Land fliehe und davon erzähle, was in diesem Land passiert." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |