17. Juni 2018
17.06.2018

Leiche des abgestürzten Piloten vor Mallorca geborgen

Das Marineschiff „Neptuno" hat seine traurige Mission erfüllt. Ermittlungen zur Absturzursache laufen

17.06.2018 | 11:25
Das Marineschiff "Neptuno" auf dem Weg zur Unglücksstelle

Taucher des spanischen Marineschiffs „Neptuno" haben die Leiche des Piloten Antonio Alfaro (46) zwei Meilen vor der Küste Cala Sant Vicenç aus dem Meer geborgen. Der leblose Körper befand sich in 62 Meter Tiefe an Bord des Löschflugzeugs, mit dem er am Dienstagabend (12.6.) abgestürzt war. Die Maschine ist nicht zerschellt und liegt fast intakt auf dem Meeresboden.

Gegen Mittag hat das Schiff Port d´Alcúdia erreicht und die Leiche wurde der Gerichtsmedizin übergeben. Die Guardia Civil hat die Ermittlungsarbeiten übernommen. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |