21. Juni 2018
21.06.2018
40 Años

Nachbarin filmt, wie Bar-Betreiber in Palma de Mallorca Tauben im Hinterhof töten

Das Burger-Lokal wird von Chinesen betrieben. Das Gesundheitsamt prüft die Sache

23.06.2018 | 10:07
Für europäische Augen zumindest ungewohnt ...

Nach Hinweisen einer Nachbarin hat die Gesundheitsbehörde auf Mallorca ein von Chinesen betriebenes Lokal in Palma de Mallorca kontrolliert. Die Nachbarin hatte beobachtet und gefilmt, wie die Betreiber im Hinterhof des Restaurants Tauben schlachten.

Die Anzeige sei am Dienstag (19.6.) eingegangen. Aufgrund der erschütternden Aufnahmen standen am Mittwoch (20.6.) die Inspekteure des Gesundheitsamts auf der Matte des Lokals in der Avinguda Dragonera. Wenig später hing ein Schild "wegen Urlaubs geschlossen" an der Tür.

Auf dem Video ist zu sehen, wie eine Frau den Tauben zunächst eine Flüssigkeit mit einem kleinen Löffelchen einflößt, um die Vögel zu betäuben. Anschließend werden sie stranguliert und auf einen Stapel bereits toter Vögel gelegt.

Die Behörden müssen nun feststellen, ob die Wirte gegen das Gesetz verstoßen haben, indem die Tiere in direkter Nähe zur Küche geschlachtet wurden. In dem Lokal werden vor allem Hamburger und belegte Baguettes serviert. Die Betreiber gaben dazu an, dass sie die Tiere für den Eigenbedarf schlachten. Ein chinesischer Arzt habe der Frau den Konsum von Tauben geraten. Deshalb kaufe man sie auf dem Markt ein und bereite sie für die eigenen Mahlzeiten zu.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |