12. Juli 2018
12.07.2018

Superyachten vor Mallorca: Die "Venus" ist wieder zu Besuch

Die Luxusyacht wurde von Philippe Stark designt

12.07.2018 | 11:33
Superyachten vor Mallorca: Die "Venus" ist wieder zu Besuch

Wieder einmal sorgt der Besuch der Yacht "Venus" auf Mallorca für Gesprächsstoff. Das 78 Meter lange Schiff hatte Apple-Gründer Steve Jobs gemeinsam mit Designer Philippe Stark, der auch für Mallorcas Nobelhafen Port Adriano verantwortlich zeichnet, entworfen. Die Übergabe des Schiffes erlebte Jobs nicht mehr: Der Amerikaner verstarb im Oktober 2011 an Krebs, erst ein Jahr später lief die Venus in Holland in Anwesenheit von Jobs Witwe Laurence und den drei gemeinsamen Kindern vom Stapel.

An Bord zeichnet sich die Yacht durch ihren minimalistischen Stil aus. Das Design der Venus erinnert bewusst an die typisch klaren Linien der Apple-Geräte. Die dürfen an Bord denn auch nicht fehlen: Auf der Kommandobrücke wurden sieben 27-Zoll-iMacs eingebaut. Ansonsten sind die Ausmaße des Bootes für Superyachten nicht außergewöhnlich. Das Schiff ist 78,2 Meter lang und fährt bis zu 20 Knoten schnell.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |