13. Juli 2018
13.07.2018

Port de Sóller soll bald Schirme und Liegen bekommen

EIn Gericht in Madrid hat sich nicht zuständig erklärt für einen Einspruch einer bei der Konzessionsvergabe unterlegenen Betreiberfirma

13.07.2018 | 15:25
Strand in Port de Sóller.

Die Badegäste am Strand von Port de Sóller können sich berechtigte Hoffnungen machen, dass die kleine Bucht im Norden von Mallorca in den kommenden Wochen doch noch Strandliegen und Schirme bekommen wird. Ein Gericht in Madrid hat sich jetzt für einen Einspruch einer bei der Konzessionsvergabe durch das Rathaus unterlegenen Betreiberfirma nicht zuständig erklärt und den Einwand damit abgewiesen. Nun kann der vom Rathaus beauftragte Konzessionär Marport Sun Beach zum Zuge kommen und seine Dienstleistungen anbieten.

Wann es dazu kommen kann, ist noch nicht klar. In der kommenden Woche soll der Konzessionär dazu aufgefordert werden, innerhalb von zehn Tagen alle nötigen Unterlagen vorzulegen. Wahrscheinlich dürfte ab Anfang August dann der Service in Betrieb sein.

Drei weitere Einsprüche gegen die Entscheidung des Rathauses für Marport Sun Beach befinden sich noch in Gerichten, allerdings geht man im Rathaus davon aus, dass sie ebenso abgewiesen werden dürften, weil die anderen Bewerber allesamt Formfehler in ihren Bewerbungen begangen hatten.

Neben Port de Sóller ist auch weiterhin die Gemeinde Andratx noch ohne Schirm- und Liegenverleih an den Stränden von Camp de Mar und Sant Elm. Dort gab es ebenso Verzögerungen und Ärger um die Konzessionen.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |