13. Juli 2018
13.07.2018

Strandwächter sollen für Ordnung am Es Trenc sorgen

Müllhaufen? Zertretene Dünenpflänzchen? Damit soll am beliebten Naturstrand auf Mallorca nun Schluss sein. Fünf Mitarbeiter des Umweltministerium werden den Badegästen auf die Finger schauen

13.07.2018 | 13:05
Urlauber am Strand von Es Trenc auf Mallorca

Das Chaos am Es-Trenc-Strand im Süden von Mallorca soll ein Ende haben: Wie das balearische Umweltministerium der MZ-bestätigte, sollen in den kommenden Tagen fünf Strandwächter eingestellt werden, die während der Sommermonate für Ordnung in dem unter Naturschutz stehenden Gebiet sorgen sollen.

Wie es heißt, werden die Aufpasser dafür sorgen, dass Badegäste beispielsweise nicht ihren Müll zurück lassen und nicht in abgetrennte, empfindliche Dünengebiete vordringen. Langfristig solle dadurch das Bewusstsein der Strandbesucher dafür geschärft werden, wie wichtig es ist, sich an die simplen Spielregeln zu halten, die den Naturschutz gewährleisten. In den vergangenen Wochen war gehäuft Kritik von Umweltschützern und Besuchern über die Müllberge aufgekommen.

Zusätzlich werden derzeit Broschüren auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Katalanisch zusammengestellt, die über die Besonderheiten der Zone informieren. Die neuen Strandwächter werden sie am und um Es Trenc verteilen werden. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |