15. Juli 2018
15.07.2018

Pfefferspray-Angriff in Diskothek in Port d'Andratx auf Mallorca

Trotz Beschwerden wie Husten und Brennen musste niemand ins Krankenhaus gebracht werden

15.07.2018 | 14:32
Die Rettungskräfte mussten niemanden ins Krankenhaus bringen.

Das dürfte stark gebrannt haben: Am frühen Sonntagmorgen (15.7.) sind 15 Personen leicht verletzt, nachdem jemand in einer Diskothek in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca Pfefferspray versprüht hatte.

Der Vorfall ereignete sich laut dem Rettungsdienst 061 gegen 4.40 Uhr. Obwohl die Verletzten zunächst mit Augenbrennen und Husten zu kämpfen hatten, musste niemand ins Krankenhaus gebracht werden.

Einsatzkräfte der Notfall-Ambulanz begaben sich zu dem Nachtlokal und kümmerten sich um die Verletzten. Auch Beamte der Ortspolizei von Andratx waren vor Ort. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |