15. Juli 2018
15.07.2018

Fußgänger stirbt in Sa Pobla auf Mallorca

Die Beamten ermitteln nun wegen fahrlässiger Tötung

15.07.2018 | 14:20
Der Unfall mit einem Lieferwagen in Sa Pobla nahm ein tödliches Ende.

Der Alkoholtest des Fahrers, der am Samstag (14.7.) in Sa Pobla im Inselinneren von Mallorca einen Mallorquiner zu Tode gefahren hat, war zwar negativ. Beim Drogentest wurde der 48-jährige Lieferwagenfahrer dann allerdings positiv auf Kokain getestet. Die Beamten ermitteln nun wegen fahrlässiger Tötung gegen den Mann. 

Der Unfall ereignete sich am Nachmittag gegen 16.45 Uhr auf der MA-3501, auf der Höhe des Kreisverkehrs auf der Straße, die Llubí mit Sa Pobla verbindet. Der Fahrer des Ford Transit geriet mit seinem Fahrzeug auf den Gehweg und erfasste den Fußgänger. Nach dem starken Aufprall stürzte der Fußgänger zu Boden und blieb dort bewusstlos liegen.

Die Rettungskräfte wie auch die Beamten der Ortspolizei wurden sofort alarmiert. Wie die Schwesterzeitung der MZ, "Diario de Mallorca" berichtet, gab der Fahrer des Lieferwagens an, abgelenkt gewesen zu sein, als er mit seinem Pkw auf den Bürgersteig geriet. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |