16. Juli 2018
16.07.2018

Todesfahrer von Sa Pobla auf Mallorca positiv auf Kokain getestet

Der 48-Jährige hatte am Samstag (14.7.) einen Fußgänger in Sa Pobla überfahren

16.07.2018 | 11:04
Hier kam es zu dem Unfall.

Und wieder waren Drogen im Spiel: Der Fahrer, der am Samstagnachmittag (14.7.) mit seinem Lieferwagen einen Fußgänger in Sa Pobla in der Inselmitte von Mallorca überfahren hatte, ist positiv auf Kokainkonsum getestet worden. Das Ergebnis des Tests muss allerdings noch in einem Labor bestätigt werden.

Die Guardia Civil ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Ein Alkoholtest war negativ verlaufen. Der 48-Jährige blieb zunächst auf freiem Fuß.

Zu dem Unfall war es gegen 16.45 Uhr auf Höhe von Kilometer 4,3 der Landstraße zwischen Llubí und Sa Pobla gekommen. Zum Zeitpunkt des Unglücks gab es zahlreiche Augenzeugen. Der Fahrer des Ford Transit geriet auf den Gehweg und überfuhr einen ebenfalls 48-jährigen Marokkaner. Der Mann war praktisch auf der Stelle tot. Der Fahrer sagte aus, einen Moment abgelenkt gewesen zu sein.

Auf Mallorca waren zuletzt bei zahlreichen tödlichen Unfällen Drogen im Spiel. Angehörige trafen sich Ende vergangener Woche, um härtere Strafen für die unter Drogen stehenden Autofahrer zu fordern. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |