18. Juli 2018
18.07.2018

14-Jähriger bei Sturz von Hotelbalkon in Playa de Muro schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Mittwoch (18.7.)

18.07.2018 | 10:08
Hier kam es zu dem Sturz.

Ein 14-Jähriger ist nach einem Sturz von einem Hotelbalkon in Playa de Muro an der Nordostküste von Mallorca mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Son Espases nach Palma de Mallorca eingeliefert worden.

Zu dem Unglück war es nach Angaben des Rettungsdienstes 061 und der Guardia Civil am späten Dienstagabend (17.7.) gekommen. Der Brite stürzte aus dem zweiten Stockwerk, während seine Mutter im Schlafzimmer war, berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Die Frau versuchte demnach noch, dem Sohn zu Hilfe zu kommen, als dieser sich am Balkongeländer festklammerte, konnte jedoch den Sturz nicht verhindern.

Der Zustand des Jungen wurde als kritisch beschrieben. Das Unglück ereignete sich, kurz nachdem sich die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol mit dem britischen Botschafter Simon Manley getroffen hatte, um über Maßnahmen gegen die Serie tödlicher Balkonstürze auf Mallorca zu sprechen. In der Gemeinde Calvià und dort vor allem in Magaluf stürzten in diesem Jahr bereits fünf Urlauber in den Tod. Die Gemeinde Calviá verhängt inzwischen Geldbußen gegen das sogenannte Balconing, als das Klettern zwischen Balkonen oder den Sprung von dort in den Pool.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |