20. Juli 2018
20.07.2018

Betrug beim Roulette auf Mallorca: Polizei nimmt zwei mutmaßliche Hacker fest

Bei einem der Verdächtigen handelt es sich um den Geschäftsführer eines Spielsalons

20.07.2018 | 09:50
Betrug beim Roulette auf Mallorca: Polizei nimmt zwei mutmaßliche Hacker fest

Die Guardia Civil auf Mallorca hat den Geschäftsführer eines Spielsalons festgenommen, der zusammen mit einem Komplizen das Roulette-Spiel systematisch manipuliert haben soll. Gegen die beiden wird wegen Betrugs ermittelt.

Zu den Fällen soll es in Spielsalons in Palma de Mallorca und Santa Ponça gekommen sein. Anzeige erstattet hatten die Verwalter der beiden Spielsalons, nachdem sie einen Verdacht geschöpft hatten.

Wie die Ermittler feststellten, gingen die Betrüger koordiniert vor: Während einer das Roulette digital manipulierte, lenkte ein anderer die Mitarbeiter ab. Der Geschäftsführer habe seinem Komplizen den Zugang zu den operativen Systemen des Roulettes ermöglicht. Bei einer Hausdurchsuchung wurden umfangreiche Dokumente sichergestellt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |