20. Juli 2018
20.07.2018

Rathaus von Palma de Mallorca kündigt Inspektionen an der Playa de Palma an

In den kommenden Tagen sollen Discotheken und Bars verstärkt untersucht werden, denn die Anwohner sind die Ruhestörungen leid

20.07.2018 | 10:02
Archivbild einer Polizeikontrolle eines "After-Hour"-Lokals in Palma de Mallorca

Das Rathaus von Palma de Mallorca will unter anderem an der Partymeile in El Arenal Feierlokale und Diskotheken stärker unter die Lupe nehmen. Geplant ist eine intensive Kontroll-Kampagne, bei der kaum ein Etablisment ausgespart bleibe.

Wie Sicherheitsbeauftragte Angélica Pastor und Städtebaudezernent José Hila am Donnerstag (19.7.) bekannt gaben, sollen bereits in den kommenden Tagen zehn Beamte der Ortspolizei ausschwärmen, um 157 Einrichtungen in El Arenal, aber auch in den Vierteln El Terreno, Son Armadans, Santa Catalina und Es Jonquet zu überprüfen. "In all diesen Vierteln beschweren sich wiederholt Anwohner über Ruhestörungen, oft werden dort auch Anzeigen erstattet", so Hila.

Im Fokus stehen jegliche Lokale, in denen auch Musik eine Rolle spielt. So zum Beispiel Cafés und Bars mit Live-Musik-Auftritten, Clubs, Diskotheken, Tanzsäle und Konzert-Räume. "Wir wollen die Nachricht aussenden, dass die Gesetze eingehalten werden müssen", so Hila. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |