28. Juli 2018
28.07.2018

Hunderte Taxifahrer blockieren Verkehr in Palma de Mallorca

Die "taxistas" haben sich am Samstagvormittag (28.7.) spontan zu Protestaktionen gegen die privaten Fahrdienstleister Uber und Co. zusammengerottet

28.07.2018 | 13:33
Taxifahrer ziehen in Kolonnen durch Palma de Mallorca

Hunderte von Taxifahrern auf Mallorca haben am Samstagmorgen (28.7.) den Verkehrsfluss an Palmas Paseo Marítimo blockiert. Nicht nur aus der Inselhauptstadt, sondern auch von zahlreichen anderen Inselgemeinden wie Calvià, Andratx und Llucmajor waren die "taxistas" gekommen, um so ihre Solidarität mit den Taxikollegen auf dem spanischen Festland zu bekunden. Dort stehen zahlreiche traditionelle Taxifahrer vor der Arbeitslosigkeit, weil sie im Wettbewerb gegen die neuen privaten Fahrdienstvermittler "Cabify" und "Uber" unterliegen.

Wie die Vereinigung der Taxifahrer auf Mallorca gegenüber der MZ-Schwesterzeitung Diario de Mallorca bekannt gab, sei die Protestaktion spontan angelaufen. Die Spitze der Vereinigung lehne die "Art und Weise", wie die Mitglieder ihrem Ärger Luft machten, ab, sehen die Gründe aber als gerechtfertigt an. Die Befürchtung sei groß, dass die


Hintergrund: Der Kampf der Taxifahrer auf Mallorca


Einen Teil der Protestler zog es zudem zum Flughafen von Mallorca. Dort bildeten sich lange Schlangen von Wartenden, die die Gebähren der Taxifahrer teils belustigt, teils genervt beobachteten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |